Surf & Skate Festival 2015 in Hamburg presented by Jever Fun

Juni 29, 2015

Norddeutschland im Boardsport Fieber

Vom 9. bis 12. Juli bietet das Surf & Skate Festival den Nordlichtern zum bereits achten Mal ein Event, das Kunst, Sport, Kultur und Party vereint. Neben einem Skate Contest auf der Rollschuhbahn Planten un Blomen wartet das Festival mit einer 3-tägigen Kunstausstellung mit den Fotografien und Kunstbildern regionaler und internationaler Künstler in der Hafencity und einer Open Air Filmpremiere im Altonaer Rathaus auf. Partywütige können zudem am Samstagabend mit dem HipHop Helden Mc Rene im Mojo Club auf der Reeperbahn feiern.

Eröffnet wird das Festival am 9. Juli mit einem sportlichen Highlight, dem Blue Tomato Skate Contest supported by Iriedaily. Skater aller Altersklassen können auf der Rollschuhbahn im Herzen Hamburgs ihr Können beweisen und werden von den Jury mit 350€ Preisgeld und zahlreichen Goodies für die weiteren Rangplätze belohnt. Die Hamburger Skate Crew Stanley We moderiert ab 18 Uhr das sportliche Ereignis im Planten un Blomen Park.

Am Freitagabend wird die Surf & Skate Art Vernissage in der Hafencity Gallery eröffnet. Internationale Werke u.a. von Brian Bielmann, Clark Little und Ben Weiland sowie nationale und regionale Kunst u.a. von Salt & Silver, Headache, Tobias Ilsanker und Menschenkind werden auf 500qm in der urbanen Galerie am Wasser präsentiert. „Kunst aus dem Boardsport-Bereich hat eine eigene und faszinierende Energie und deswegen freuen wir uns, dass wir unseren Besuchern in diesem Jahr junge und auch erfahrene Künstler präsentieren dürfen, die ihre Leidenschaft auf unterschiedliche Weise ausdrücken“, freut sich einer der Veranstalter, Florian Laudon.

Neben der Vernissage wird der Hamburger Saltwater Pop-Up Store mit über 50 internationalen Surf & Skate Marken, unter anderem DEUS Ex Machina (AUS), Pleasant (DK), LGSc (DE), Superbrand (USA), Desillusion (FR), Critical Slide Society (AUS), Hydrophil (DE) zum Wochenend-Shopping in der künstlerischen Atmosphäre einladen. Die Surf & Skate Festival Hafencity Gallery ist Samstag bis Sonntag ganztägig im Rahmen des Festivals geöffnet und für die Besucher kostenfrei.

Am 11. Juli wird Hamburgs Nachtleben im angesagten Mojo Club auf der Reeperbahn aufgemischt. Die deutsche HipHop Legende Mc Rene legt zusammen mit Carl Crinx eine Live Performance gepaart mit DJ Set auf die Bühne und bietet die ganze Nacht über Qualitätsbässe auf der O`Neill Party.

Zum entspannten Ausklang des Festivals am Sonntagabend gibt es ab 21 Uhr zwei Boardsport-Filmpremieren im Zeise Open Air Kino im Altonaer Rathaus. Das Open Air Kino zeigt die Streifen „Cluster“ von Kai Neville sowie „Strange Rumblings in Shangri La“ von Joe G., die schon jetzt als die besten Surffilme des Jahres gehandelt werden.

Tickets für einzelne Veranstaltungen gibt es auf www.surf-skate-festival.com und Saltwater Shop. Alle Infos und regelmäßige Updates finden Festivalbesucher auf der Facebookseite Facebook Surf & Skate Festival und der o.g. Festival Homepage.




Loading