Surf & Skate Festival 2015 in München, Hamburg und Köln presented by Jever Fun

Mai 1, 2015

Mehr als 15.000 Besucher werden bei den Veranstaltungen rund um die Trendsportarten erwartet

Surfen und Skaten und alles rund um den Lifestyle der beiden Trendsportarten erwartet die Besucher der Surf & Skate Festivals 2015. Vier Tage lang werden in drei Städten Deutschlands Skate und Surf Contests durchgeführt, spannende Kunst und Fashion in angesagten Galerien präsentiert und internationale Filmpremieren auf die Leinwand gebracht.

 

Zum Programm: München // 4.-7. Juni 2015

Die Ars24Studio Galerie bietet drei Tage lang den Besuchern eine Kunstausstellung mit nationalen und internationalen Künstlern wie Brian Bielmann, Clark Little oder Ben Weiland. Parallel präsentieren dort im Rahmen des Saltwater Pop-Up Stores bekannte Fashion Marken ihre Kollektionen. Im Open Air „Kino, Mond & Sterne“ werden internationale Filmpremieren in Anwesenheit der Regisseure geboten. Feierwütige kommen im angesagten Strom Club bei der O’Neill Party auf ihre Kosten, während der Blue Tomato Skate Contest pres. by Iriedaily den sportlichen Teil des Festivals im Feierwerk beendet.

 

 
Hamburg // 9.-12. Juli 2015

In der Geburtsstadt der Festivals wird in einer noch geheimen Location der Saltwater Pop-Up Store und eine Kunstgalerie mit regionalen und internationalen Künstlern geschaffen. Zum urbanen Festivalfeeling wird der Blue Tomato Skate Contest pres. by Iriedaily ausgetragen, wo Skater ihr Können unter Beweis stellen. Der Mojo Club bietet der O’Neill Party die passende Location und lässt die Hip Hop Legende MC René zusammen mit Carl Crinx als Live Act die Menschen zum Ausrasten bringen. Das Altonaer Rathaus wird in Zusammenarbeit mit dem Zeise Open Air Kino zur Kulisse internationaler Surffilmpremieren, um den Festivalgästen ein unvergessliches Erlebnis zu liefern.

Köln // 30. Juli – 2. August 2015

Der große Open Air Bereich des Cinenova Kinos bietet zur Eröffnung die aktuellsten Kinopremieren der Surf & Skate Branche. Parallel wird in der Ehrenfelder Szenegalerie Ampersand der angesagte Saltwater Pop-Up Store aufgebaut und die facettenreiche Art Exhibition mit Kunstwerken aus dem Wasser und Asphalt Bereich präsentiert. Im Kölner Odonien werden die Skater beim Blue Tomato Miniramp Contest pres. by Iriedaily ans Ende ihrer Kräfte gebracht, während es beim Best Trick Contest um Präzision und Eleganz geht. Wer Lust auf laute Beats hat, begibt sich im Odonien aufs Parkett und lässt sich auf der O’Neill Party feiern.

Tickets für die Veranstaltungen gibt es auf der Homepage www.surf-skate-festival.com.

Alle Infos und regelmäßige Updates finden Interessierte auf der Facebookseite www.facebook.com/surfskatefest

Über das Surf & Skate Festival
Das Surf & Skate Festival tourt seit 2007 jährlich durch die drei Epizentren deutscher Surfkultur: München, Hamburg, Köln und präsentiert über 15.000 Besuchern ein Programm, das es in dieser Form Deutschland – und Europaweit nur einmalig zu erleben gibt.
Das Festival ist ein Projekt von HHonolulu Events, die seit Beginn des Jahres unter der Dachmarke Island Collective agieren. Das Kollektiv steht für eine Gemeinschaft von Surfern und Skatern, die ihre Liebe zum Beruf gemacht haben und den Fortschritt der Brettsportszene in Deutschland und Europa seit 2005 intensiv begleiten. Die Hamburger Agentur spezialisiert sich auf Brand Marketing, Events, Social Media und Visual Communication.




Loading