Surf & Skate Festival München

August 7, 2012

Das Surf & Skate Festival rockt München in seiner dritten Ausgabe an fünf Tagen. Premiere feierte dabei das passende Surf & Skate Filmfestival. Bei insgesamt 16 Filmen in den City Kinos, dem Kino, Mond & Sterne und im P1 sahen sich die Gäste mit weltweiten Produktionen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln des Surfens & Skateboardens konfrontiert.
 
Bei der Open Air Premiere zeigte sich der Wettergott gnädig und ließ das „Kino, Mond & Sterne“ nach einem Gewitter mit Endzeitstimmung im Sonnenschein erstrahlen. Bei Einbruch der Dunkelheit wurden die Einreichungen vom Short Movie Award präsentiert. Dabei räumte PT Surfboards mit ihrem Eisbach Film „Oldschool“ den Award, sowie einen Blue Tomato Gutschein und ein DRYY Board ab.
 

 
Eine Eröffnung der ganz besonderen Art und einen großen Ansturm erlebte die Vernissage zur Art Exhibition. Bei bestem Wetter zog es die Szene zum Fräulein Grüneis am Eisbach. Musik von „Blues-a-mal-anders“ lieferte dabei für verschiedenste Fotografien, Plastiken & Kunstwerken die passende Akustik. Nicht zuletzt einer der Gründe, dass bis spät in die Nacht in entspannter Atmosphäre und bei regen Gesprächen gefeiert wurde.
 

 
Alle Gäste, jung und alt konnten am Haupttag verschiedensten Programmpunkten beiwohnen. Eine Miniramp presented by Iriedaily lockte die Skateboarder aus dem Sommerschlaf, Live Shaping von PT Surfboards zeigte auf beeindruckende Weise wie ein individuelles Surfboard von der Pieke auf entsteht und der DIY Workshop inspirierte jeden, der wollte, sein Board, Taschen, Shirts uvm. zu bemalen, zu bedrucken, oder zu besprühen. Die Lesung vom gerade erst veröffentlichten Skateistan Buch sorgte für regen Zuspruch und eine volle Vorführung des anschließenden Filmes „Skateistan – A board and four wheels“. Die bewegten Bilder von „European Surf Journal“ entführten zu den großen vergangenen Tagen an Europas besten Wellen, während die Lesung von „Die guten Zeiten bringen mich um“ für gefesselte Zuhörer sorgte.
 
Die zahlreichen Besucher nutzen außerdem verschiedenste Aktionen und Angebote wie Tarpsurfing, den Longboard Cruise mit Hippie Jump, Surfyoga, den Aqua Foto Workshop, die Readers Lounge und den Hardware Flohmarkt von Surfequipe, während am anderen Ende der Stadt die Stand Up Paddler bei den Workshops von Bavarian Waters ihr können unter Beweis stellten.
 

 
Der Andrang auf der berühmt berüchtigten O’Neill Party presented by Planet Sports übertraf alle Erwartungen. Mit mehr als 1600 gut gelaunten Besuchern wurde ausgelassen gefeiert und die DJ’s Alex Schiller und Sir Hannes hielten mit ihren „Beats“ die Meute mehr als bei Laune. Konfetti, Schildkröten, Servietten und auch Gäste „flogen“ durch die aufgeheizte Menge und ließen die Tanzwütigen feiern bis das Licht anging.
 

 
Ein Festival das die Szene bewegt und seinesgleichen sucht sagt Danke und freut sich auf die nächste Auflage mit Euch wenn es wieder heißt „The Boys are back in town“!
 
Alle bisherigen Fotos sind auf der Facebookseite zum Surf & Skate Festival zu finden!




Loading